Die schönsten Wanderwege in der Umgebung

Wanderungen sind bei uns „direkt ab der Haustüre“ möglich und Sie können Ihre Route ab Startpunkt Ferienwohnung planen, somit haben Sie die Möglichkeit ihr Wandervergnügen in vollen Zügen zu genießen.

Eine Möglichkeit ist die Route 11, beginnend an unserem schönen Waldschwimmbad (Freibad), nur 5 Minuten fußläufig entfernt. Über Asphalt-/Wald- und Feldwege wandern Sie durch die Neubronner Flur, mit vielen Rastmöglichkeiten und gepflegter, sowie unberührter Natur, nach Standorf, dort befindet sich, außerhalb auf einer Anhöhe, die „Ulrichskapelle“ (ein Oktogon – eine achteckige Form einer Kapelle, die um 1230 erbaut wurde) Diese kann auch nach vorheriger Anmeldung, von innen, besichtigt werden.
Danach geht’s wieder zurück durch das Dorf Standorf und dann erwartet Sie eine idyllische Wanderroute, entlang des Bachlaufes des „Degelbronner Baches“ über Wiesenwege und durch den „Degelbronner Wald“.
Den Erzählungen und der Historie nach, ist der ehemalige Weiler „Degelbronn“ in den Wirren des 30-jährigen Krieges abgegangen. Überreste sind hier kaum noch zu finden, aber wer weiß, vielleicht werden Sie hier zum Entdecker historischen Ausmaßes.
Wieder zurück nach Neubronn geht es über die Route 11, auf beschilderten Wegen. Für diese Route dürfen ihre Schuhe, mitsamt den Füßen, eine Wanderzeit von ca. 3 Stunden einkalkulieren. Eine wunderschön, landschaftlich reizvolle Strecke, die ihnen als Einstieg in ein Wandererlebnis dienen dürfte.
Eine verkürzte Strecke, als „Einstiegsalternative“ kann hier auch gewählt werden (Rundwanderweg Neubronn), mit einer Wanderzeit von 1 Stunde.S

Überdies sind in Weikersheim 15 Rundwanderwege ausgeschildert, davon führen 2 über Neubronn.
Für alle Wanderfreunde und auch die, die es erst noch werden wollen, gibt es die passende Route. Ob sportlicher Weitwanderer, oder gemütlicher Spaziergänger, für oder mit Kinder/n, jedes Ziel und Route sind erwanderbar.
Im Herbst laden Sie die umliegenden Weinberge unserer Weindörfer mit ihrem bunten Blätterkleid ein, darin „einzutauchen“. In ihrem Proviant, ausgestattet mit einer Brotzeit und einem Fläschchen Wein oder Bier, erleben Sie ein unwiederbringliches Hochgefühl und Sie können sich zudem selbst belohnen, für ihre geleisteten Kilometer „per Pedes“.

Entdecken Sie, vor allem, unsere Sehenswürdigkeiten und unsere unverwechselbaren und typischen Steinriegellandschaften. Diese wurden angelegt, um zum einen die Steine aus den bewirtschafteten Hängen zu transportieren und zu sammeln, zum anderen dienten sie als Regulator, um bei sinkenden Nachttemperaturen, ausgleichend auf die Fläche zu wirken (Abgabe von gespeicherter Wärme), nicht zuletzt als Heimat und Aufenthaltsort für alle Kleinstlebewesen und Insekten. Somit sorgten schon unsere Urahnen, in grauer Vorzeit, für Nachhaltigkeit und natürlichen Klimaausgleich.
Für Wanderer, die sich für Astronomie begeistern, gibt es den „Planetenweg“. Hier wird entlang der Strecke auf unser Sonnensystem mit den zugehörigen Planeten, anhand von Modellen und Infotafeln hingewiesen. Hier ist auch die „Sternwarte Weikersheim“, mit einem großen Spiegelteleskop zu finden. Diese kann zu bestimmten Terminen besucht und für Interessierte genutzt werden, um ins große Weit des Weltalls zu schauen.

Dies sind nur wenige Vorschläge für ihre Routen im „Lieblichen Taubertal“, hier gibt es noch viele weitere Möglichkeiten im Wanderwegenetz:

  • 15 Rundwanderwege in der Weikersheimer Umgebung. Diese unterschiedlichen Routen bewegen sich zwischen 1 – 4 Stunden Wanderzeit.
  • 30 Rundwanderwege durch die Ferienlandschaft „liebliches Taubertal“
  • Der „Panoramaweg“: Dieser bietet ihnen eine 133 km lange Wanderstrecke von Rothenburg ob der Tauber – bis Freudenberg am Main. Dieser wurde als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet.
  • Der „Jakobsweg“: Dieser führt über 170 km durch das „Liebliche Taubertal“. Vorbei an Wäldern, Streuobstwiesen und Weinbergen. Die einzelnen Etappen betragen zwischen 15 – 27 km.
  • Der „Meditationswanderweg“ umfasst neun Routen, die zu sakralen Gebäuden oder auch zu Denkmälern führen. Genießen Sie die Zeit in der Natur und die meditativen Eindrücke bei den verschiedenen Kapellen, Kirchen und Bildstöcken.
  • Der „Bierwanderweg“: Anlässlich des Jubiläums 500 Jahre Reinheitsgebot des Bieres, wurden drei Rundwanderwege um die „Distelhäuser Brauerei“, der „Herbsthäser-Brauerei“ und der „Landwehr-Bräu“ entwickelt.